Info: Aufgrund eines hohen Paketaufkommens zur Weihnachtszeit  bitten wir möglichst um Vorbestellung. Der letzte Tag der Bestellannahme wird voraussichtlich Freitag 18.12.2020 um 11:59 Uhr sein. Planen Sie bei der Zustellung und beim Lieferdatum etwas mehr Zeit ein. 99% unserer UPS Saver Pakete erreicht Sie pünktlich. Im Ausnahmefall gewährleistet unsere Verpackung eine Kühlung für über 48 Stunden.

Färsenfleisch: Qualität für Kenner

Mehr anzeigen

Eine Färse ist ein geschlechtsreifes weibliches Rind, das noch nicht gekalbt hat. Färsenfleisch hat eine kräftige rote Farbe, feine Fasern und wird von vielen feinen Fettäderchen durchzogen. Die ausgeprägte Marmorierung macht das Fleisch besonders aromatisch, zart und saftig. Da Färsen langsamer wachsen und kein so hohes Schlachtgewicht wie Jungbullen erreichen, ist Färsenfleisch schwieriger zu finden. Weibliche Tiere werden vor allem für die Nachzucht und Milchproduktion eingesetzt. Dadurch ist Färsenfleisch in der Regel etwas teurer als das Fleisch von Jungbullen.

Durch das langsamere Wachstum bilden Färsen sehr ausgeprägte und gleichzeitig besonders feine Fetteinlagerungen, die sogenannte Marmorierung. Dadurch schmeckt Färsenfleisch besonders aromatisch. Der Geschmacksträger Fett kann besser wirken, da er bestens im Muskelfleisch verteilt ist. Durch das Dry Aging kann der besondere Geschmack des Fleischs übrigens weiter intensiviert werden. 

Eine Färse ist ein geschlechtsreifes weibliches Rind, das noch nicht gekalbt hat. Färsenfleisch hat eine kräftige rote Farbe, feine Fasern und wird von vielen feinen Fettäderchen durchzogen. Die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Färsenfleisch: Qualität für Kenner

Eine Färse ist ein geschlechtsreifes weibliches Rind, das noch nicht gekalbt hat. Färsenfleisch hat eine kräftige rote Farbe, feine Fasern und wird von vielen feinen Fettäderchen durchzogen. Die ausgeprägte Marmorierung macht das Fleisch besonders aromatisch, zart und saftig. Da Färsen langsamer wachsen und kein so hohes Schlachtgewicht wie Jungbullen erreichen, ist Färsenfleisch schwieriger zu finden. Weibliche Tiere werden vor allem für die Nachzucht und Milchproduktion eingesetzt. Dadurch ist Färsenfleisch in der Regel etwas teurer als das Fleisch von Jungbullen.

Durch das langsamere Wachstum bilden Färsen sehr ausgeprägte und gleichzeitig besonders feine Fetteinlagerungen, die sogenannte Marmorierung. Dadurch schmeckt Färsenfleisch besonders aromatisch. Der Geschmacksträger Fett kann besser wirken, da er bestens im Muskelfleisch verteilt ist. Durch das Dry Aging kann der besondere Geschmack des Fleischs übrigens weiter intensiviert werden. 

Filter schließen
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zum Artikel Goldbeef Dry Aged Roastbeef
von der deutschen Färse
ab 16,20 €
Zum Artikel Goldbeef Dry Aged Entrecôte
von der deutschen Färse
ab 14,70 €
Zum Artikel Färsen Roastbeef
aus garantiert bayerischer Herkunft g.g.A
ab 10,20 €
Zum Artikel Spider Steak
Kachelfleisch von der Färse
ab 5,22 €
Zum Artikel Picanha / Tafelspitz
von der Färse
ab 11,25 €
Zum Artikel Färsen Entrecôte
aus garantiert bayerischer Herkunft g.g.A
ab 10,50 €
Zum Artikel Flanksteak
von der Färse
ab 20,40 €
Zum Artikel Goldbeef Dry Aged Côte de Boeuf
von der deutschen Färse
ab 45,00 €
Zum Artikel Goldbeef Dry Aged Tomahawk Steak
von der deutschen Färse
ab 70,80 €
Zum Artikel Goldbeef Dry Aged T-Bone Steak
von der deutschen Färse
ab 41,40 €
Zum Artikel Steakhüfte
von der deutschen Färse
ab 7,20 €
18€ Geschenkt

18€ Geschenkt

Holen Sie sich die neuesten Angebote, besten Rezepte und tolle Zubereitungstipps direkt von unseren Metzgermeistern in Ihr Postfach. Außerdem erhalten Sie einen saftigen Gutschein über 18 € für Ihren ersten Einkauf!

Bedingungen ansehen